Der Gedanke dahinter

+++

Bühne Wien soll ein Festival werden, das die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und der (möglichen) Subventionsgeber wieder auf die zuletzt in Wien nicht sehr beachtete außerberufliche Theaterszene lenken soll.

Wiens außerberufliches Theater blüht im Verborgenen.

Ganz besonders jedes Jahr im Mai & Juni, wenn die Wiener Festwochen mit subventionierter Hochkultur und die Bezirksfestwochen mit einer Flut von Gratis-Veranstaltungen ihre breiten Schatten darüber werfen.

Unser Ziel ist es, eine breitere Öffentlichkeit auf unsere Aktivitäten aufmerksam zu machen und nicht zuletzt die Stadt Wien (Jugend & Bildung bzw. Kultur) nachdrücklich darauf hin zu weisen, dass hier absolut förderungswürdige Jugend- & Erwachsenenbildung bzw. Kulturarbeit geleistet wird, mit nachzuweisenden mehreren hundert aktiv Beteiligten und (mehreren) tausend Zuschauern.

Deshalb lud der Landesverband für außerberufliches Theater in Wien, Theatergruppen verschiedenster Kategorien (Schultheater, Jugendtheater, Amateurtheater, Impro-Gruppen, Seniorentheater, Wanderbühnen, usw.) ein, beim Festival Bühne Wien in der Zeit von 5. Mai 2013 bis 7. Juli 2013
mit Ihrer Bühnenproduktion mitzuwirken.

Anliegen des Verbandes ist es, die regen kulturellen Aktivitäten und die Vielfalt zahlreicher Theatergruppen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen und zu bewerben.
Dazu kommt eine intensivere Vernetzung der Teilnehmer.

Die Beiträge finden an verschiedenen Spielstätten in Wien unter den gruppeninternen Bedingungen statt. Die Bühne des TPZ (Theaterpädagogisches Zentrum Theater im Werkraum) steht jenen Teilnehmern zu Verfügung, die ansonsten keine geeignete Bühne haben.

Sämtliche Veranstaltungen scheinen im Programm auf der Festival-Seite im Internet
(www.buehne-wien.at) auf. Ein Flyer wird versendet und öffentlich aufgelegt.

+++

Natürlich können wir in diesem Rahmen bloß einen Ausschnitt der geleisteten Jahresarbeit zeigen,
wir hoffen dennoch halbwegs repräsentativ zu sein.

Kinder-, Jugend, Schul-, Amateur-, SeniorInnentheater -
die Vielfalt unserer Kulturarbeit soll aufgezeigt werden.

+++

Ottakring, der Bezirk rund um das Theaterpädagogische Zentrum, bildet sich in diesen 2 Monaten ein bisschen als Zentrum des Festivals heraus, mit gleich mehreren Veranstaltungsorten und ebenso mehreren im Bezirk beheimateten teilnehmenden Gruppen; Grund genug für den Bezirk Ottakring,
als „Schirmherr“ des gesamten Festivals die festliche Eröffnung im Herzen des Bezirks
– am Yppenplatz – zu ermöglichen.

+++