187° aka liebe das leben liebt dich.
Stationen-Theater mit verschiedenen Spiel-Plätzen

Autorin, Regie, Ausstattung: Peta Klotzberg

Mitwirkende: Peta Klotzberg, Klaus Kubo, Barbara Biegl

  Beschreibung

187° aka liebe das leben liebt dich ist eine collagehafte Bildfolge mit dramaturgischem Bogen.
Das Stück ist eine Untersuchung dazu, wie viel wir zu unserem Glück selbst beitragen können, und wie sehr unser Verhalten unsere Umwelt prägt. Lebensbejahend, mit den Mitteln des Humors und Skurrilität stellt diese Performance die Selbstbestimmung des eigenen Lebens in den Mittelpunkt.

Musikalisch atonal und experimentell ausgerichtet, bedient es sich performativer Elemente, die DarstellerInnen interagieren mit ihrem Publikum, hinterfragen auf einer Subebene ihr eigenes Tun.

Das Projekt ist als Stationen-Theater mit verschiedenen Spiel-Plätzen konzipiert.

Termine 1: Fr, 31. Mai (Premiere) / Sa, 1. / So, 2. Juni 2013 – jeweils 20.00 Uhr
Spielort: ADRIA WIEN - 1020, Obere Donaustrasse 97-99 Lageplan

weitere Termine siehe:
www.facebook.com/events/324147551044965/

Spieldauer: ca. 60 min.
Eintritt: Euro 13.- / ermäßigt Euro 9.-
Reservierung: 0650 / 770 53 87, peta.klotzberg@gmx.at

* für ev. kurzfristige Änderungen übernimmt der Veranstalter keine Haftung





ADRIA WIEN Erreichbarkeit:

U2 und U4 Schottenring, Ausgang Herminengasse-Promenadenweg,
250 Meter Flußabwärts!
Linie 1 und 2 Salztorbrücke, direkt an der nördlichen Stiege zur Promenade!